Grüne Energie Beratung für den durchschnittlichen Verbraucher

Was viele Leute nicht wissen, ist, dass man mit grüner Energie Geld für den Stromverbrauch zu Hause sparen kann! Während es zahlreiche Vorteile für die Umwelt gibt, ist grüner Strom eine großartige Möglichkeit, Kosten zu senken und sogar Steuervergünstigungen zu erhalten! Lesen Sie diesen Artikel für Tipps, wie Sie grüne Energie erschwinglich machen.

Versuchen Sie, die Klimaanlage so einzustellen, dass sie im Sommer nur ein Grad Celsius wärmer und im Winter ein Grad Celsius kühler läuft. Sie werden diesen Temperaturunterschied nicht einmal bemerken, und Sie werden eine Menge Geld und Energie sparen. Außerdem wird die Menge an verbrauchtem Kohlenstoff um etwa 14 % sinken.

Achten Sie beim Bau Ihres Hauses auf dessen Ausrichtung

Ein ideales Haus sollte im Sommer vor der prallen Sonne geschützt sein und im Winter so ausgerichtet sein, dass es tief stehende Sonne abbekommt. Dies ist ein guter Weg, um Geld auf Ihrer Heizungsrechnung zu sparen und hält Ihr Haus im Sommer kühl.

Wenn Sie planen, auf grüne Energie umzusteigen, kann es zu entmutigend erscheinen, alles auf einmal zu tun. Während ein ganzes Haus und Grundstück überwältigend sein kann, versuchen Sie, Ihre Bemühungen auf jeweils einen Raum zu beschränken. Ein guter erster Schritt ist das Schlafzimmer, wo Sie Solarstrom nur für eine Leselampe und ein Radio oder einen Wecker verwenden können. Dann arbeiten Sie sich von dort aus vor!

Schauen Sie auf der Website des Green Power Network nach, ob es in Ihrer Gegend eine Ökostrom-Alternative gibt. Ziehen Sie den Wechsel zu Ökostrom in Erwägung, wenn es in Ihrer Gegend einen guten Service gibt und Sie es sich leisten können. In einigen Staaten können Sie möglicherweise einen Steuernachlass erhalten.

Zu oft lässt der Warmwasserbereiter zu, dass das Wasser eine brühende Temperatur erreicht, wenn Sie versuchen, zu duschen. Versuchen Sie, die Maximaltemperatur des Wassererhitzers um zwanzig Grad herunterzudrehen, und Sie werden eine deutliche Senkung der Stromkosten feststellen. Tanklose Warmwasserbereiter sind eine weitere grüne Energieoption für jedermann.

Wenn Sie versuchen, Energie zu sparen, versuchen Sie, nicht zu schnell zu fahren

Wenn eine Person schnell fährt, verbraucht sie zu viel Benzin, was wiederum Energie verschwendet. Wenn Sie schnell fahren und zu viel Benzin verbrauchen, werden Sie außerdem viel zu viel Geld für Benzin ausgeben.

Prüfen Sie, ob Sie recycelte oder wiederaufladbare Batterien für die Geräte verwenden, die Batterien benötigen. Einwegbatterien kosten viel Geld in der Herstellung und enthalten außerdem giftige Chemikalien, die schlecht für die Umwelt sind. Indem Sie zu recycelten oder wiederaufladbaren Batterien wechseln, halten Sie diese Chemikalien von unserer Umwelt fern.

Bringen Sie Ihre ganze Familie dazu, über grüne Energie nachzudenken, indem Sie, wann immer möglich, biologische, recycelte oder umweltfreundliche Produkte vorrätig haben. Bitten Sie Ihre Kinder, solche Produkte in den Regalen im Geschäft zu identifizieren und zu erklären, warum diese Produkte besser für Ihre Familie, Ihr Zuhause und Ihre Umwelt sind. Sie können solche Gespräche auch mit anderen umweltfreundlichen Praktiken verbinden, z. B. das Wasser abstellen, wenn man sich die Zähne putzt, oder das Licht ausschalten, wenn man sich nicht in einem Raum befindet.

Der Einsatz von grüner Energie muss nicht zeitaufwendig oder übermäßig teuer sein. Schon die Anschaffung von Leuchtstoffröhren, das Ausschalten von Geräten, wenn sie nicht benutzt werden, oder die Installation eines programmierbaren Thermostats können helfen. Denken Sie an die Tipps in diesem Artikel, damit Sie der Umwelt und Ihrem Geldbeutel etwas Gutes tun können!